Transaktionen

  1. 2023-02-06

    AXA IM Alts kauft weiteres Japan-Portfolio

    Die französische Versicherungsgesellschaft erweitert ihre Präsenz in der APAC-Region durch den Erwerb eines Portfolios mit 33 Immobilien in Tokio, Osaka und Nagoya für rund 420 Millionen Euro (59 Milliarden Yen). Verkäufer war ein institutioneller Investor, der von J.P. Morgan Global Alternatives Real Estate Asia-Pacific beraten wurde. Das Portfolio besteht aus hochwertigen, modernen Wohngebäuden mit überwiegend Single-Apartments. Vierzehn der Objekte wurden mit einer DBJ Green Building Certification ausgezeichnet.

    Link zur Quelle (Englisch)

  2. 2022-10-27

    Investor aus Singapur kauft Wohnimmobilien für 100 Millionen Dollar

    TE Capital hat zwei Portfolios mit 16 neuen Mehrfamilienhäusern in Tokio erworben. Die mehr als 400 Einheiten mit 11.600 Quadratmetern befinden sich in guter Lage in den 23 Tokioter Bezirken mit einer durchschnittlichen Gehstrecke von 6 Minuten zum nächsten Bahnhof. Die Errichtung soll 2024 abgeschlossen sein. Laut dem Berater Colliers hat das Geschäft einen Wert von 100 Millionen Dollar.

    Link zur Quelle (Englisch)

  3. 2022-10-06

    M&G erwirbt Bürogebäude im Wert von 700 Millionen Euro

    Der britische Vermögensverwalter M&G Real Estate hat das Minato Mirai Center Building, ein Bürogebäude der Kategorie A in Yokohama, im Wert von über 100 Milliarden JPY (700 Millionen Euro) erworben. Der 21-stöckige Tower wurde im Namen des M&G Asia Property Fund gekauft.

    Link zur Quelle (Englisch)

  4. 2022-09-15

    Japanische Regierung verkauft großen Büroturm in Tokio

    Ein japanisches Konsortium unter Führung von Immobilienentwickler Hulic hat im Rahmen einer Auktion die staatlichen Anteile am Büroturm Otemachi Place in Tokio erworben. Verkäufer war das Finanzministerium. Der berichtete Preis von 400 Milliarden Yen (2,9 Milliarden Euro) macht diesen Verkauf zur größten einzelnen Immobilientransaktion in Japan.

    Link zur Quelle (Japanisch)

  5. 2022-09-07

    AXA investiert in japanische Wohnimmobilien

    AXA IM Alts hat zwei Wohnimmobilien-Portfolios im Gesamtwert von 423 Mill. Euro (58 Mrd. JPY) erworben. Das Immobilienfonds-Management von AXA Investment Managers übernahm in zwei separaten Transaktionen 29 Mehrfamilienhäuser und vier Studentenwohnheime.

    Link zur Quelle (Englisch)

  6. 2022-07-01

    J-REIT Advance Residence erwirbt Gebäude in Fukuoka

    Advance Residence Investment Corporation hat für 845 Millionen JPY ein Wohngebäude in Fukuoka erworben. Das 15 Jahre alte Residia Hakata Higashi besteht aus kleinen 1LDK-Wohnungen mit einer Größe von 35-36 Quadratmetern und hat eine gute Anbindung an den Hauptbahnhof Hakata.

    Link zur Quelle (Japanisch)

  7. 2022-06-08

    QIP aus Singapur baut Wohnimmobilien-Fonds auf

    Die in Singapur ansässige Private-Equity-Gesellschaft Q Investment Partners hat einen auf Japan ausgerichteten Fonds für Wohnimmobilien gestartet. Bei den ersten Objekten handelt es sich um zwei Mietwohnungsgebäude in Nagoya und ein weiteres in Osaka mit insgesamt 207 Einheite im Gesamtwert von 40 Millionen US Dollar.

    Link zur Quelle (Englisch)

  8. 2022-06-01

    Kauf von Wohnimmobilien im Auftrag des Qatar State Fund

    Die Hongkonger Private-Equity-Gesellschaft Gaw Capital Partners hat im Auftrag der Qatar Investment Authority ein Portfolio von Wohnungsgebäuden in Japan erworben. Der Großteil der Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 68.432 Quadratmetern befindet sich in Tokio.

    Link zur Quelle (Englisch)

  9. 2022-05-31

    Blackstone-Partner baut Wohnportfolio aus

    Blackstone und der unabhängige Vermögensverwalter Alyssa Partners haben ein Portfolio von 19 Wohnungsgebäuden in Tokio, Osaka, Nagoya und Fukuoka mit einem geschätzten Wert von über 20 Milliarden Yen (146 Millionen Euro) erworben. Die Objekte haben ein Durchschnittsalter von unter sechs Jahren und umfassen 1.075 Wohneinheiten mit einer Bruttofläche von 32.600 Quadratmetern.

    Link zur Quelle (Englisch)

  10. 2022-05-25

    Französische AXA IM Alts erwirbt Wohnimmobilien

    Der Vermögensverwalter AXA IM Alts hat für 51 Millionen Euro zwei Wohnimmobilien in Tokio erworben, die 158 Studio-, Ein- und Zweibettwohnungen umfassen. Der französische Vermögensverwalter hat seit dem vergangenen Jahr nun insgesamt 15 Akquisitionen in Japan getätigt.

    Link zur Quelle (Englisch)

page top